Die Serie hält PDF Drucken E-Mail
Montag, den 31. Juli 2017 um 07:07 Uhr

11spieltag2017Der 1. FC Adler Weilimdorf verabschiedet sich mit einem Sieg in die Sommerpause.

Im Rückspiel gegen die Stuttgarter Kickers sichert sich das Adlerteam verdient drei Punkte. Zum vierten Mal nacheinander punktet die Mannschaft. Wie immer ergeben sich auch zu diesem Spieltag einige personelle Umstellungen. Der Kader ist aber groß genug und zum Spiel stehen 14 Spieler zur Verfügung. Gleich in der ersten Minute nimmt Hendrik Maß und sein Schlenzer klatscht an den Pfosten. Ein furioser Auftakt. Danach abtasten von beiden Mannschaften. Herkules, der an diesem Tag Seppi aufgrund einer Gelbsperre als Kapitän vertritt, hat nach 10 Minuten einen blackout.. Er spielt dem Kickersstürmer den Ball genau in den Lauf und dieser läuft alleine auf Klaus zu und schießt das Leder flach in die Ecke zum 1:0 für die Kickers. Das Adlerteam versucht danach die Spielkontrolle zu übernehmen. Dani Schmidt schlägt einen weiten Ball auf Olgun der schneller als der Abwehrspieler ist. Sein Lupfer kann der Torwart über die Latte lenken. Dann gibt es Ecke für das Adlerteam. Marco schlägt den Ball ins Zentrum wo er weitergeleitet wird. Herkules fliegt am Ball vorbei doch Jörn steht goldrichtig und spielt den Ball mit dem Oberschenkel ins Netz. Verdienter Ausgleich zum 1:1. Fünf Minuten später wieder ein Angriff vom Adler. Marco spielt einen Zuckerpass über die Abwehr in den Lauf von Jörn. Der will mit links ein Traumtor erzielen verfehlt das Tor aber klar. Riesenchance zur Führung. Dann ist Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte übernimmt das Adlerteam wieder das Kommando. Es gibt einige schöne Spielzüge. Wieder gibt es einen Eckball und wieder schlägt Marco den Ball auf den zweiten Pfosten. Einige Spielre steigen hoch treffen den Ball aber nicht und Brane steht frei und köpft den Ball unhaltbar für den Torwart zur 1:2 Führung ein. Danach lässt sich das Adlerteam etwas in die eigene Hälfte drängen. Es gibt Freistoss für die Kickers aus halbrechter Position ca. 20 Meter vor dem Tor. Der Ball wird hoch hereingeschlagen und ein eingelaufener Kickersspieler kommt frei zum Kopfball und erzielt den Ausgleich zum 2:2. Daniele kommt jetzt für Kyri um nocheinmal Druck nach Vorne aufzubauen. Ein Abschlag von Klaus verlängert Daniele mit dem Kopf in den Lauf von Olgun und der fackelt nicht lange und trifft per Bogenlampe zum 2:3. Schönes Tor und die erneute Führung für das Adlerteam. Mille kommt für Herkules der sich völlig verausgabt hat. Die Kickers probieren dann nocheinmal alles. Die Adlerabwehr steht aber sicher. Ciro kommt kurz vor dem Ende noch für Olgun. Dann pfeift der Schiri ab.

Fazit: Vor allem auch durch eine spielerisch aber auch kämpferisch gute Leistung setzt das Adlerteam seinen Aufwärtstrend fort. So kann es weitergehen und dann mal schauen was am Ende der Saison dabei rauskommt. Mit großer Sicherheit eine bessere Platzierung als in der letzten Spielzeit. Das nächste Spiel findet am 8.09.17 gegen Fitpol beim TSV Weilimdorf statt.

 
# Mannschaft SP Pkt
1 FC Heart of Jesus 10 20
2 Tornado Stuttgart 10 19
3 1. FC Adler Weilimdorf 10 15
4 AC Stuttgart Nord 10 13
5 PSG Fellbach 10 9
Banner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von diese Seite akzeptieren.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk