Pleite im Derby PDF Drucken E-Mail
Montag, den 25. September 2017 um 17:12 Uhr

12spieltag2017Der 1. FC Adler Weilimdorf verliert das Derby gegen den FC Fitpol Stuttgart mit 2 : 6. 

 

Zum Derby gegen Fitpol war es bis zum Anpfiff spannend welche Spieler auf den Platz stehen. Zwei kurzfristige Absagen zu den schon ohnehin vielen Absagen verschärfte die Situation noch. Fitpol ging es aber auch nicht besser. Sie traten in der ersten Halbzeit sogar nur zu zehnt an. So ergab sich in der ersten Halbzeit das Bild das Fitpol aus einer starken Defensive das Spielgeschehen größtenteils der Adlermannschaft überließ. Das Adlerteam tat sich sehr schwer überhaupt ins Spiel zu kommen. Was dann folgte war harmlos formuliert sehr unglücklich. Bei einem Angriff von Fitpol gelingt es drei Abwehrspielern nicht zu klären und irgendwie kommt der Ball in die Mitte wo ein Spieler von Fitpol frei vor Klaus auftaucht und das 1:0 erzielt. Das Spiel läuft dann so ähnlich weiter. Fitpol zieht sich zurück und lauert auf Konter. Dem Adlerteam fällt nicht viel ein die gute Abwehr in Gefahr zu bringen. Dann ein Konter über die rechte Seite. Ein Stürmer von Fitpol setzt sich wieder gegen mehrere Gegenspieler durch und seine Hereingabe in die Mitte findet wieder einen Spieler der völlig frei zum 2:0 einschiebt. Unglaublich das Fitpol mit zwei Chancen zwei Tore macht. In der 40 Minute gibt es Freistoß für das Adlerteam rechts am Strafraum. Domme und Marco sprechen sich ab und Marco schlenzt den Ball unhaltbar für den Torwart in den linken Winkel. 2.1 der Spielstand. Kurz vor der Halbzeit gibt es noch zwei gute Freistoßmöglichkeiten für das Adlerteam die leider ungenutzt bleiben. Dann ist Halbzeit.  

Fitpol tritt zur zweiten Halbzeit dann mit elf Spielern an. In der 50 Minute klärt die Adlermannschaft nicht gut und aus dem Rückraum kommt ein Spieler frei zum Schuss und trifft zum 3 :1 für Fitpol. Das Adlerteam will sich noch nicht geschlagen geben und verstärkt die Angriffsbemühungen. Kyri dringt in den Strafraum ein und wird von seinem Gegenspieler ungestüm attackiert. Der Schiri entscheidet auf Elfmeter. Domme lässt sich die Chance nicht nehmen und trifft zum 3:2. Fast im Gegenzug dann ein fataler Fehler im Spielaufbau beim Adler. Klaus wirft einen abgefangenen Ball zu Dani Schmidt der in gefordert hat. Dani geht dem Ball allerdings nicht entgegen. Darauf hat sein Gegenspieler nur gewartet der den Ball erläuft und sein Schuss geht neben Klaus zum 4.2 ins Tor. Nackenschlag für das Adlerteam das sich davon nicht mehr erholt. Fitpol hat jetzt leichtes Spiel und erzielt noch zwei Treffer. Das 5.2 ist ein Elfmeter wo keiner auf dem Platz weiß warum der Schiri gepfiffen hat. Das 6.2 ist dann noch ein Konter.

Fazit: Das Adlerteam hat es an diesem Abend nicht geschafft eine dezimierte Mannschaft von Fitpol auszuspielen. Im Gegenteil. der Gegner wurde durch eigene Fehler aufgebaut. Unterm Strich steht eines der schlechteren Saisonspiele der Adlermannschaft. Jetzt gilt es am 17.9. den vierten Tabellenplatz gegen Nord zu verteidigen. Die Mannschaft hat schon gezeigt, dass in dieser Saison einiges möglich wäre. Am besten mit einem Dreier um die Saison versöhnlich ausklingen zu lassen

 
# Mannschaft SP Pkt
1 FC Heart of Jesus 10 20
2 Tornado Stuttgart 10 19
3 1. FC Adler Weilimdorf 10 15
4 AC Stuttgart Nord 10 13
5 PSG Fellbach 10 9
Banner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von diese Seite akzeptieren.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk